Tipps und Tricks, damit Ihr zu Hause wie neu aussieht

0
194

Sie wollen Ihre Küche neu gestalten? Dann können Sie Ihre Küchenrückwand aus Glas wählen, um alles besonders modern zu halten. Haben Sie gewusst, dass eine Glasrückwand sogar mit unterschiedlichen Mustern bestückt sein kann? Wählen Sie Ihre Wandverkleidung in der Küche aus, wie es Ihnen gefällt. Glasrückwände sind nämlich besonders im Kochbereich mittlerweile unverzichtbar geworden.

Der Vorteil einer Glasrückwand ist nicht nur der günstige Preis, sondern dadurch wird die Wand auch vor Verschmutzungen geschützt. Es entstehen keinerlei Schäden durch Feuchtigkeit oder Dunst, denn das Glas schützt die Rückwand in jeder Hinsicht. Noch vor wenigen Jahren waren Fliesen in Küchen besonders beliebt, mittlerweile wurden diese von Glasrückwänden abgelöst. Was gibt es schöneres, als eine hübsche Küchenrückwand, die nicht nur zweckmässig, sondern sogar auch noch dekorativ ist? Sogar die Montage einer Glasrückwand in der Küche ist einfacher, als das Verlegen von Fliesen. Mittlerweile ist die Küchenrückwand aus Glas beinahe in jeder modernen Küche vertreten, Fliesen liegen an zweiter Stelle.

Die Vorteile von einer Küchenglasrückwand

In den meisten Fällen haben die neuen modernen Küchen von heute eine Glasrückwand. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn das Ambiente wirkt sauber und edel. Ausserdem ist das Glas wasserabweisend und schmutzabweisend zugleich. Wegen der glatten Oberfläche ist es einfach, das Glas hygienisch sauber zu halten, ausserdem ist das Material äusserst pflegeleicht. Gegenüber Fliesen hat eine Glaswand den massgeblichen Vorteil, dass die unliebsamen Fugen nicht mehr gereinigt werden müssen, denn es gibt keine. Meistens haben die Fugen nämlich bei Fliesen das Problem, dass sich dort Schimmel, Schmutz, Fett oder Feuchtigkeit festsetzt. Das hat mit einer Glasrückwand endlich ein Ende.

Fotodruck für die Glaswand

Stellen Sie sich vor, den Fotodruck mit einer Glasrückwand zu vereinen – diese Idee gefällt Ihnen bestimmt. Wenn Sie möchten, können Sie auf Wunsch das Design jederzeit relativ problemlos wieder austauschen. Zumeist entscheiden sich die Kunden für einen individuellen Fotodruck, der jederzeit ausgewechselt werden kann.

Welches Material wird verwendet?

Nun sind Sie darüber in Kenntnis gesetzt, welche Vorteile Ihnen eine Glasrückwand bietet. Haben Sie aber gewusst, dass es unterschiedliche Materialienarten gibt, wenn Sie sich für eine Glasrückwand entscheiden? Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden drei Möglichkeiten:

  • Plexiglas oder Acrylglas
  • Sicherheitsglas
  • Glas

Plexiglas oder Acrylglas ist eine sehr günstige Alternative zu den anderen beiden Sorten. Bei Plexiglas handelt es sich um das gleiche Material, wie bei Acrylglas. Das andere Wort ist nur als Markenname gängiger. Acrylglas hat den Vorteil, dass es sehr stabil, leicht und bruchsicher ist. Leider ist Acrylglas oder Plexiglas nicht kratzfest und somit sehr empfindlich bei der Reinigung, wenn Sie Reinigungsmittel mit scheuernder Eigenschaft verwenden.

ESG Glas oder Sicherheitsglas wiederum ist hitzebeständig und feuerfest. Das Glas ist speziell wärmebehandelt und dadurch besonders stossfest und kratzfest. Sicherheitsglas kann höheren Temperaturen besser standhalten, als normales Glas oder Plexiglas. Somit ist es der optimale Schutz hinter dem Herd. Bei Sicherheitsglas entsteht allerdings der Nachteil, dass die Bearbeitung im Nachhinein fast nicht möglich oder relativ teuer ist. Sicherheitsglas ist in der Anschaffung ebenfalls etwas kostspieliger.

Normales Glas ist sehr pflegeleicht, feuchtigkeitsabweisend und kratzfest. Das Glas sollte in der richtigen Stärke gewählt werden. In diesem Fall ist es dann sogar einigermassen bruchfest. Die einzige Schwachstelle, die normales Glas als Glasrückwand hat ist, dass die Hitzebeständigkeit nur bis zu einer gewissen Temperatur gegeben ist.

Die Pflege einer Küchenglasrückwand

Wenn Sie sich für eine Küchenglasrückwand entscheiden, sollten Sie bedenken, dass Fingerabdrücke oder so genannte Schmierspuren relativ schnell entstehen und leicht zu sehen sind. Diese Verunreinigungen können Sie aber sehr schnell und einfach beheben. Es ist allerdings nötig, das Sie beim Gebrauch immer regelmässig nachwischen.

Die Preise für Glasrückwände können sehr stark variieren. Ausschlaggebend ist hier, ob es ob Sie sich zum Beispiel für das günstigere Acrylglas oder das teurere Sicherheitsglas entscheiden. Je nachdem, sollten Sie allerdings immer auf Qualität achten. Gestalten Sie Ihre Glasrückwand nach Ihren persönlichen Wünschen, was Motive und Farben betrifft, denn hier ist Kreativität gefragt.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren.
Akzeptieren