Perfekt weiße Zähne – so können Sie Ihre Zähne selbst aufhellen

0
116

Haben Sie gewusst, dass es unterschiedliche Methoden für perfekt schöne und weiße Zähne gibt? Diese Methoden beziehen sich meist sogar auf Möglichkeiten für zu Hause. Mit einem perfekten strahlenden Lächeln können Sie fast jeden überzeugen. Das ist auch der Grund, weshalb es die Stars aus Hollywood nicht anders machen. Eventuell suchen Sie nach einer Möglichkeit, um die Zähne günstig zu Hause unkompliziert aufzuhellen. Dafür gibt es unterschiedlichste Produkte auf dem Markt.

Mit einem verführerischen Lächeln und weißen Zähnen können Sie fast alles erreichen. Weiße Zähne stehen für ein perfektes Erscheinungsbild. Eventuell sind Sie aber nicht von Natur aus mit perfekten weißen Zähnen gesegnet. In diesem Fall können Sie sich mit dem jeweiligen passenden Produkten Abhilfe verschaffen. Welche Methode für Sie die geeignetste ist, können Sie in diesem Artikel nachlesen. XonSmile ist übrigens die Nummer eins auf dem Markt für Zahnbleichprodukte.

Unterschiedliche Möglichkeiten nutzen

Im Alltag sind es entweder bestimmte Medikamente, Kaffee, Tee, Zigaretten, Rotwein-oder andere Dinge, die für ein Färben der Zähne verantwortlich sein können. Eventuell ist es bei Ihnen auch nur schlichtweg die genetische Veranlagung, die dafür sorgt, dass Ihre Zähne nicht makellos rein und weiß sind. So etwas kann ein perfektes Lächeln tatsächlich ruinieren. Damit müssen Sie sich aber nicht abfinden, es gibt Lösungen dafür. Die Zähne lassen sich auch zu Hause perfekt aufhellen. Die aktuellen Möglichkeiten dafür sind:

  • Gel
  • Pulver
  • Stift
  • Streifen
  • Zahnpasta

Mit einem besonderen Gel können Sie es tatsächlich schaffen, Ihre Zähne bereits nach mehreren Wochen aufzuhellen und weiß zu färben. Dafür ist eine spezielle Gelbleiche vorgesehen, die Sie mit einer besonderen Methode auf die Zähne nach Gebrauchsanweisung anbringen. Dafür sollten Sie unbedingt die Anleitung lesen, um ein gereiztes Zahnfleisch zu vermeiden.

Eine gute Idee

Ganz ähnlich funktioniert es mit Streifen, welche Sie direkt auf die Zähne anbringen können. Diese Aufhellungsstreifen für die Zähne geben Sie direkt auf Ihre gesamten Zähne, sowohl im unteren, als auch im oberen Bereich des Kiefers. Halten Sie die vorgeschriebene Wirkzeit ein und warten Sie lange genug, anschließend spülen Sie den Mund gründlich aus und putzen die Zähne. Diese Streifen zeigen durchschnittlich nach 14 Tagen Ihre erste Wirkung. Noch günstiger funktioniert die Sache mit einem speziellen Bleich-Stift. Im wahrsten Sinne des Wortes können Sie Ihre Zähne damit individuell bemalen, bzw. aufhellen. Es gibt auch Produkte, welche über Nacht einwirken müssen. Der Nachteil bei einem solchen Stift für das Bleichen Ihrer Zähne ist, dass dieses Produkt durch Speichel und die Lippen relativ schnell abgetragen wird. Die Einwirkungszeit beschränkt sich damit entsprechend. Deshalb müssen Sie einen Stift häufiger anwenden, um das gewünschte Ergebnis damit zu erzielen.

Es gibt auch spezielle Zahnpasta, mit welcher Sie Ihre Zähne etwas weißer gestalten können. Sie putzen sich quasi einfach schlichtweg Ihre Zähne damit, diese Variante ist meist kostengünstig. Mit einer solchen Zahnpasta reinigen Sie die Zähne allerdings nur oberflächlich. Eine Zahnpasta mit einem Bleicheffekt ist deshalb niemals so intensiv, wie anderen Methoden im Vergleich.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren.
Akzeptieren