Der Idioten sichere Ratgeber für den Hochzeitsdresscode

0
77

Wenn Sie als Hochzeitsgast geladen sind, sollten Sie durch Ihr Outfit nicht unbedingt herausstechen. Die Regel lautet, dass Sie besten unauffällig bleiben und einfach dazu passen.

Es gibt einen Grund, weshalb sich die meisten Bräute für Ihre Hochzeit einen Dresscode wünschen. Zumindest wird erwartet, dass sich der Hochzeitsgast Gedanken darüber macht, was er sich anzieht, wenn der große Tag kommt. Die Kleidung sollte schick und Eleganz sein, aber nicht übertrieben.

Gibt es einen Dresscode?

Für das Brautpaar ist es möglich, für den großen Tag einen Dresscode festzulegen. Trotzdem ist es nicht immer der Fall, dass sich alle daran halten der Strich bzw. dass man dich diesen Dresscode auch durchzieht. Immer wieder passiert es, dass Hochzeitsgäste diesen Dresscode verschlafen. Außerdem hat nicht jeder ein Petticoat zur Hand, wenn dies gewünscht wird. Manchmal sind Reifröcke allerdings ganz praktisch.

Die Braut darf auffallen

Die Braut ist die einzige, die sich auf Ihrer eigenen Hochzeit auffallend kleiden darf, niemand anderes sollte das tun. Dasselbe gilt auch für den Bräutigam. Der beste Tipp für sämtliche Hochzeitsgäste ist daher, nicht auffälliger zu sein, als die Braut oder der Bräutigam. An diesen Tipp sollte man sich als Hochzeitsgast halten. Tragen Sie daher kein allzu kurzes Kleid und überladen sich nicht mit Schmuck. Außerdem sollten Sie keine unangenehme Duftwolke nach sich ziehen, nach der sich jeder umdreht.

Nur die Braut trägt Weiß

Besonders für die weiblichen Hochzeitsgäste gilt auf einer Hochzeit, niemals die Farbe Weiß zu tragen. Diese Farbe ist der Braut ausschließlich vorbehalten. Ein Kleid mit weißer oder heller Farbe sollte daher vermieden werden. Dasselbe gilt auch für Elfenbein oder ähnliche Töne, wie zum Beispiel Eierschalen.

Gibt es ein Motto für die Hochzeit?

Sie dürfen sich erkundigen, ob es für die Hochzeit eventuell ein Motto gibt. Wenn es eine Location oder ein Motto gibt, an der Sie sich orientieren können, dann dürfen Sie das gerne tun. Um solche Informationen können Sie entweder die Eltern des Brautpaares oder die Trauzeugen bieten. So können Sie sich mit Ihrem Outfit für die Hochzeit perfekt anpassen. Passend zum Hochzeitsmotto können sich auch daran für die Gastgeschenke Hochzeit orientieren.

Eine lockere Gartenhochzeit macht es zum Beispiel möglich, mit floralen Mustern aufzutreten. Alternativ passt zu einer eher eleganteren Location ein bodenlanges Kleid mit Pailletten. Wenn Sie unsicher sind, können Sie kurz mit der Braut in Kontakt treten, um abzuklären, was Sie tragen können und was nicht.

Sie sollten sich in Ihrem Outfit wohl fühlen

Als Hochzeitsgast ist für Sie wichtig, dass Sie sich in Ihrem Outfit wohl fühlen und sich nicht verkleiden. So ist es möglich, besser zu entspannen. Das Ziel ist es, den Hochzeitstag mit den Liebsten zu genießen und miteinander zu feiern. Was die passenden Schuhe für das Feiern und Tanzen betrifft, so sollten diese angenehm zu tragen sein. Denken Sie daran, dass Sie vielleicht länger auf der Tanzfläche stehen und sich bewegen werden. Darum sollten Sie Ihre Schuhe entsprechend auswählen, um keine Schmerzen zu haben. So wird die Hochzeit für Sie als Hochzeitsgast garantiert auch ein voller Erfolg.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren.
Akzeptieren