Home
Nach oben
Testbericht

m@ile mir

NSU Sportprinz

Zweizylindermotor Vertikal- Twin-Viertaktmotor, Luftkühlung durch Gebläse
Hubraum / Bohrung x Hub 598 c cm 176 x 66 mm
Leistung: 30 PS bei 5.600 U/min
Drehmoment: 4,5 mkg bei 3.250 U/min
Verdichtung: 7 ,5 : 1
Vergaser: Fallstrom, Solex 34 P CI
Ventile V-förmig hängend, obenliegende Nockenwelle
Druckumlaufschmierung 2,35 Liter Öl
Dynastartanlage, 12 Voltl24 Ah, Batteriezündung
Heckantrieb über Pendelachse, Motor hinter der Hinterachse
Motor, Getriebe und Differential in einem Gehäuse
Einscheiben- Trockenkupplung, mechanisch betätigt
Vollsynchronisiertes Viergang-Schaltgetriebe
Selbsttragende Ganzstahlkarosserie
Aufhängung vorne: Einzelradaufhängung an Trapez-Dreiecklenkern, Schraubenfedern und Querstabilisator
Aufhängung hinten: Einzelradaufhängung an Schräglenkern, Schraubenfedern
Lenkung Zahnstangenlenkung, 2,9 Lenkradumdrehungen Zahnstangen
Bremsen Hydraulische Vierrad- Trommelbremsen Scheibenbremsen vorn
Reifen: 5,65 /135 -12
1.370 Länge 3.560 I Breite 1.520/ Höhe 1.235 mm
Radstand / Spur: v ./hi. 2.000 mm // 1.200 mm / 1.200 mm
Gewichtlzul.Gesamtgew.: 565 kg /875 kg
Spitze / Verbrauch: 120 km/h I 6,2 Liter Normalbenzin
Bauzeit: 1959 -1967
Stückzahl: 20.831 Exemplare
Neupreis: 1959: DM 6.550.-- 1959: DM 5.985.--
Neupreis: 1960: DM 5.710.-- 1965: DM 5.133.--
Das von Nuccio Bertone entworfene Fastback-Coupe
besaß die Technik des Prinz II, ab Herbst 1960 die des Prinz III.
Die ersten 2.715 Karosserien baute Bertone.

Der Motor und das Fahrwerk, wurde im Laufe der Zeit dauernd an die gestiegenen Anforderungen angepasst:

so zum Beispiel, wurde gegen Ende 1961 der Hubraum / Bohrung x Hub von 583 ccm/ 75X66 mm auf

 598 ccm/ 176 x 66 mm erhöht. Somit sank die Verdichtung von 7.6:1 auf 7.5 :1.

Das Drehmoment erhöhte sich von 4.3 mkg bei 3200 U/min auf 4.5 mkg bei 3250 U/min,

und die Drehzahl stieg von 5500 U/min auf 5600 U/min um die Leistung von 30 PS zu entfalten.

Aus mir nicht bekannten Gründen, wurde der Bing 7/28 Fallstromvergaser mit einem Solex 34 PCI Fallstromvergaser ersetzt.

Um das Übersteuern dieses Wagens besser unter Kontrolle zu haben, wurde ein Querstabilisator eingebaut, 

auf Kosten der Lenkradumdrehungen der Zahnstangenlenkung, 

diese erhöhten sich von 2.4 auf 2.9 Umdrehungen.