Home
Nach oben

m@ile mir

 

NSU Typ 6/8 PS

 

Einzylinder-Viertaktmotor
Graugusskolben, Kurbelwelle in zwei Gleitlagern
Leistung 8 PS
Automatischer NSU Spritzdüsen-Vergaser

Kraftstofftank vorne, Förderung durch Gefälle
obenliegende, schräg hängende Ventile durch Stoßstangen und Kipphebel gesteuert
Wasserpumpenkühlung
Automatische Pumpenschmierung
Bosch Hochspannungsmagnet
Kardanantrieb auf die Hinterräder
Lederkonuskupplung
Dreigang-Schubvorgelege-Getriebe
Schaltung Kulissenschaltung rechts
Fahrgestell: Stahlblechrahmen, vorne verjüngt
Aufhängung vorne: Halbelliptik-Blattfedern
Aufhängung hinten: Halbelliptik-Blattfedern
Schraubenspindellenkung, Rechtslenker
Bremsen Handbremse: Innenbackenbremsen auf die Hinterräder
Fußbremse: Außenbacken-Getriebebremsen
Räder vorne: Holzspeichenräder
Räder hinten: Holzspeichenräder
Bereifung: 700 x 85 Hochdruckreifen
Radstand: 2.000 mm
Spur vorn / hinten: 1.150 / 1.150 mm
Gewicht / Zuladung: 650 kg / 350 kg
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Bauzeit: 1906
Neupreis: 4.500.-- Mark
Für größere Lasten bis zu 350 kg löste ein Einzylinder-Motorwagen
das Sulmobil ab. Aber auch dieses Fahrzeug konnte sich nicht durchsetzen.

d>