Home
Nach oben

m@ile mir

NSU Typ 6/12 PS & 6/14 PS

 

Neckarsulmer Motorwagen
NSU 6/12 PS
NSU 6/14 PS
Motor Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, paarweise gegossene Zylinder
Graugußkolben, Kurbelwelle in 3 Gleitlagern
Bohrung x Hub 70 x 100 mm
Hubraum 1.540 c cm
12 PS bei 1.650 Ulmin 
14 PS bei 1.650 Ulmin
NSU Kolbenschieber-Vergaser mit Luftvorwärmung
Kraftstofftank hinten, Förderung unter dem Druck der Auspuffgase
seitlich stehende Ventile in T -Anordnung, Nockenwellenantrieb durch Stirnräder
Wasserpumpenkühlung, Bienenkorbkühler
Automatische Zentralschmierung (Baggerschmierung)
Elektrische Anlage Eismann-Magnetzündung
Kardanantrieb auf die Hinterräder
Kupplung Lamellenkupplung in Öl
Separates Dreigang-Schubvorgehlege-Getriebe
Schaltung Kulissenschaltung, außen rechts
Fahrgestell Stahlblechrahmen, vorne verjüngt, hinten hochgekröpft

Aufhängung vorne: Halbelliptik-Blattfedern
Aufhängung  hinten: Halbelliptik-Blattfedern
Lenkung Schraubenspindellenkung, Lenkung rechts
Bremsen Handbremse: Innenbackenbremsen auf die Hinterräder
Fußbremse: Innenbacken-Getriebebremsen
Räder Holzspeichenräder mit abnehmbaren Felgen
Bereifung 750 x 85 Hochdruckreifen
Allgemeine Daten
Radstand Zweisitzer: 2.000 mm 
2.100 mm
Radstand Viersitzer: 2.440 mm 
2.440 mm
Spur vorn / hinten 1.150 
1.150 mm
Fahrzeuggewicht 1.250 kg
Höchstgeschwindigkeit 55 km/h
Bauzeit 1907- 1910
1910- 1911
Verbesserter Vierzylinder-Motorwagen mit Vergaser-Vorwärmung, Bienenkorb-

Kühler. Den 6/12 PS gab es mit offenen und geschlossenen Karosserie-Versionen.

Mit dem 6/14 PS, der den 6/12 PS ablöste, entsprach NSU dem Trend zum
Bau von Kleinwagen. Ideales Gebrauchs-Fahrzeug für Ärzte und die Geschäftswelt.